Stefan Raab (50) beendet seine TV-Karriere – diese Nachricht schockierte vor knapp zwei Jahren die Fans des beliebten Entertainers. Einige seiner Unterhaltungsshows existieren zwar noch, der Wiedererkennungswert fehlte ihnen zuletzt aber ein bisschen. Ein Comeback vor der Kamera schloss der 50-Jährige bei seinem Rücktritt kategorisch aus. Aber kehrt der Moderator jetzt vielleicht doch zurück ins TV-Business?

Ein Fünkchen Hoffnung weckte nun der ProSiebenSat.1-Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling im Gespräch mit dem Handelsblatt. Demnach hätten die beiden immer noch Kontakt. "Man redet über Ideen und über mögliche gemeinsame Projekte. Ich glaube aber nicht, dass Stefan Raab in naher Zukunft zurück vor die Kamera will", erklärte Ebeling die momentane Situation. Konkrete Pläne existieren bislang also nicht.

Stefans Zeit im Rampenlicht scheint wohl endgültig vorbei zu sein. Aber wer weiß, vielleicht kann sich der gelernte Metzger zu gegebener Zeit zumindest einen Job hinter der Kamera vorstellen. Für die TV-Landschaft wären er und seine kreativen Formatideen definitiv eine Bereicherung.

Thomas Ebeling, ProSiebenSat.1-VorstandsvorsitzenderHannes Magerstaedt / Getty Images
Thomas Ebeling, ProSiebenSat.1-Vorstandsvorsitzender
Stefan Raab beim TV Total Turmspringen 2015Jörg Koch / Getty Images
Stefan Raab beim TV Total Turmspringen 2015
Stefan Raab mit seinem Romy Award 2009Florian Seefried / Getty Images
Stefan Raab mit seinem Romy Award 2009
Kehrt Stefan Raab irgendwann doch zurück in die Fernsehbranche?1995 Stimmen
1034
Ja, wenn er ein gutes Projekt entwickelt hat.
961
Nein, sein Abschied war gut durchdacht und endgültig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de