Ärger bei Rapper 50 Cent (41)? In seiner Mega-Villa in Connecticut wurde eingebrochen! Der Musiker äußerte sich jetzt auf seinem Social-Media-Account zu dem Vorfall – und nahm das Ganze mit Humor!

In der Villa von 50 Cent wimmelte es am Dienstag nur so von Polizisten. Wie Daily Mail Online berichtete, soll sich ein Mann namens Elwin Joyce Zugang zum 17-Hektar-Anwesen des Künstlers verschafft und so den Alarm ausgelöst haben. Kurze Zeit später wurde er dann von den Polizisten geschnappt. Ob irgendetwas im Haus fehle, sei noch nicht klar. Der Rapper war zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause.

Der Einbruch scheint 50 Cent aber auch nicht sonderlich zu interessieren. Bei Instagram witzelte er: "Was? Mein Haus wurde ausgeraubt. Ich dachte, das hätte ich schon verkauft." Der Künstler soll in der Vergangenheit tatsächlich versucht haben, sein Haus loszuwerden – geklappt hat es letztendlich nicht.

Gegen Joyce wird nun wegen Einbruchs, unerlaubten Betretens eines Grundstücks und versuchten Diebstahls ermittelt. Was sagt ihr zu der Reaktion des Rappers? Total daneben oder witzig? Stimmt ab!

Musiker 50 CentAraya Diaz/GettyImages
Musiker 50 Cent
50 Cent in Las Vegas, 2014Kevin Winter/GettyImages
50 Cent in Las Vegas, 2014
Künstler Curtis "50 Cent" JacksonRachel Murray/GettyImages
Künstler Curtis "50 Cent" Jackson
Bei 50 Cent wurde eingebrochen und er findet's witzig: Was sagt ihr dazu?244 Stimmen
196
Die Reaktion passt zu ihm! Voll cool!
48
Total unnötig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de