Jetzt meldet sich der Schlager-Star zu Wort! In der Halbzeit des DFB-Pokal-Finales kassierte Helene Fischer heftige Buh-Rufe der Fußball-Fans – während ihrer gesamten Performance! Trotz der Enttäuschung nimmt die Musikerin die negativen Reaktionen des Publikums gelassen.

"Natürlich gibt es immer welche, die die Musik mögen und die man berühren kann, aber manche auch nicht. Ich mach mir da keine großen Gedanken", erklärte sie nach dem Spiel beim Sportschau Club in der ARD. Helene war von Anfang an klar, dass bei sie diesem wichtigen Finale nicht im Fokus stehen werde. So erzählte sie vor Beginn der Partie: "Ich gebe musikalisch einfach mein Bestes. Es geht nicht um mich, es geht um Fußball."

Ganze acht Minuten lang wurde die Künstlerin bei ihrem Auftritt ausgebuht. "Muss das sein mit der Helene Fischer?! Das will doch keiner sehen! Wir wollen Fußball gucken!", kommentierte ein wütender User auf Twitter. Ein anderer beschimpfte sie sogar als "Pausenclown". Ein weiterer Zuschauer bemerkte: "Keine Halbzeit-Show hat mir je so ein unbehagliches Gefühl gegeben. Einfach nur peinlich."

Trotz Flop beim DFB-Pokal-Finale, ist ihr Album auf dem ersten Platz der deutschen Charts. Mehr zu ihrer neuen Platte hier:

Helene Fischer beim Empfang der Weltmeister 2014 am Brandenburger Tor in BerlinMarcus Golejewski / Future Image / ActionPress
Helene Fischer beim Empfang der Weltmeister 2014 am Brandenburger Tor in Berlin
Schlagersängerin Helene FischerScheriau, Erwin
Schlagersängerin Helene Fischer
Helene Fischer, Musikerinimagebroker.com / Action Press
Helene Fischer, Musikerin
Was meint ihr, waren die Reaktionen der Fußball-Fans bezüglich Helene Fischers Auftritt zu übertrieben?12168 Stimmen
8673
Definitiv! Niemand verdient es so ausgebuht zu werden.
3495
Nein! Ich kann die Buh-Rufe des Publikums sehr gut nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de