Nach ihrer doppelten Hochzeit hat Gossip-Frontfrau Beth Ditto (36) nur noch einen Wunsch: endlich Mama werden! Da sie mit Ehefrau Kristin Ogata kein leibliches Kind zeugen kann, muss ein Samenspender her. Das sei nicht so einfach, verriet sie Bild Online, denn er müsse passen – und japanischer Herkunft sein!

"Das ist extrem schwierig, den richtigen Samenspender zu finden. Wir wünschen uns einen japanischen Spender, weil meine Frau japanisch-chinesisch ist", erzählte Beth im Interview. Eine Adoption kommt nicht zur Sprache. "Wir wünschen uns eigene Kinder. Ich möchte sie austragen, darüber haben wir schon gesprochen. Uns fehlt allerdings die Zeit.“

Beth und Kristin kennen sich seit 18 Jahren. Die beiden praktizieren das Motto: Nur wer redet, dem kann geholfen werden! Beth kennt die Tücken einer Beziehung: „Eine Ehe ändert alles! Du lernst jemanden, den du meinst, gut zu kennen, komplett neu kennen. Du sprichst ja nicht mehr mit deiner besten Freundin, sondern mit deiner Ehefrau. Wir lernen immer noch, wie wir miteinander reden müssen, deshalb sind wir in Paartherapie. Ich liebe es, ich würde es jedem empfehlen.“

Musikerin Beth DittoRankin
Musikerin Beth Ditto
Beth Ditto und Kristin Ogata während ihrer HochzeitFacebook/Gossip
Beth Ditto und Kristin Ogata während ihrer Hochzeit
Beth Ditto und GossipRankin
Beth Ditto und Gossip
Findet ihr es gut, dass Beth und ihre Frau genaue Vorstellungen haben?1760 Stimmen
1486
Ja, es ist schließlich ihr Kind!
274
Nein, ist doch egal, wie das Kind aussieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de