Grund zur Freude bei allen Fans von Sturm der Liebe und Rote Rosen. Die Telenovelas im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erfreuen sich großer Beliebtheit. Jetzt wurden für beide Formate neue Staffeln bestätigt!

Die Entscheidung traf der NDR-Rundfunkrat. Dessen Vorsitzende, Ursula Thümler, betonte auf der Website des NDR, welche Serie dabei vor allem wichtig ist: "Die norddeutsche Telenovela 'Rote Rosen', die in Lüneburg spielt und gedreht wird, liegt dem Rundfunkrat besonders am Herzen." Trotzdem bekommt auch "Sturm der Liebe", genau wie "Rote Rosen", zwei neue Staffeln. Das bedeutet pro Telenovela 400 neue Folgen für die Fans!

"Rote Rosen" genießt laut Thümler nicht ohne Grund ein so hohes Ansehen: "Ihre Handlung greift immer wieder aktuelle Themen auf. Das können zu Beispiel Analphabetismus, unterschiedliche Wohnformen im Alter oder Nachwuchssorgen bei der freiwilligen Feuerwehr sein, wie die Beispiele aus der laufenden Staffel zeigen. Die Fortsetzung dieser erfolgreichen Nachmittagsserie im Ersten begrüßt der Rundfunkrat ausdrücklich."

10 Jahre "Rote Rosen": Brigitte Antonius, Kim-Sarah Brandts, Gerry Hungbauer & Angela Roy (v.l.)ARD/Thorsten Jande
10 Jahre "Rote Rosen": Brigitte Antonius, Kim-Sarah Brandts, Gerry Hungbauer & Angela Roy (v.l.)
Darsteller der 13. Staffel von "Rote Rosen"Tristar Media/Getty Images
Darsteller der 13. Staffel von "Rote Rosen"
Charlotte (Mona Seefried) und Christine (Simone Rethel) und Werner (Dirk Galuba), v.l.ARD/Christof Arnold
Charlotte (Mona Seefried) und Christine (Simone Rethel) und Werner (Dirk Galuba), v.l.
Welche Telenovela findet ihr besser?3720 Stimmen
2971
Sturm der Liebe
749
Rote Rosen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de