Respektlos? Beim Benefizkonzert "One Love Manchester" rockten viele Musiker die Bühne. Während Justin Bieber (23), Marcus Mumford (30), Robbie Williams (43) und Ariana Grande (23) mit ihren emotionalen Auftritten für Gesprächsstoff sorgten, machten die Mädels von Little Mix mit ihrem freizügigen Outfits von sich reden. Waren die Mitglieder der britischen Girlband zu sexy gekleidet?

Little Mix beim "One Love Manchester"-KonzertGetty Images/Dave Hogan for One Love Manchester
Little Mix beim "One Love Manchester"-Konzert

Jesy Nelson (25), Jade Thirlwall (24), Perrie Edwards (23) und Leigh-Anne Pinnock (25) wählten heiße Klamotten für ihre Performance ihres Songs "Wings". Drei der Mädels trugen knappe Bodys oder Zweiteiler, Over-Knee-Stiefel rundeten ihr Outfit ab. Leigh-Anne entschied sich zwar für eine lange Hose, ihren Oberkörper hüllte sie aber nur in einen schwarzen BH und eine kurze Jacke. Auf Twitter wurde die Kleiderwahl von Little Mix scharf kritisiert: "Hat niemand Little Mix über den Dress-Code informiert? Das war bei diesem Event total unangemessen!" oder "Irgendwann werden Little Mix noch nackt performen. Habt ein bisschen Respekt! Das ist eine Gedenkveranstaltung für das, was in Manchester passiert ist", beschwerten sich nur zwei User.

Little Mix beim "One Love Manchester"-KonzertWENN.com
Little Mix beim "One Love Manchester"-Konzert

Andere Nutzer nahmen die Gewinnerinnen der britischen Version von The X-Factor aber in Schutz. Die vier Frauen könnten schließlich anziehen, was sie möchten. Sie kritisierten, dass durch diese Diskussion der Fokus nicht mehr auf die Opfer des Anschlags gelegt werden würde. Was meint ihr zum Outfit? Stimmt ab!

Die Girlgroup hat schon mit anderen Auftritten für Aufsehen gesorgt. Erfahrt mehr im folgenden Clip.

Waren die Mädels von Little Mix zu freizügig angezogen?4342 Stimmen
2285
Nein, die Mädels haben auf der Bühne immer solche Outfits an.
2057
Ja, die hätten sich ein Beispiel an Arianas oder Mileys Outfit nehmen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de