Für die kleine Schwester von Daniela Katzenberger (30) waren die vergangenen Wochen alles andere als leicht. Seit dem Tod ihres Vaters im Mai macht Jenny Frankhauser (24) eine Phase der tiefen Trauer durch. Daran ließ sie auch ihre Social-Media-Fans teilhaben, wofür sie die eine oder andere Hassnachricht erntete. In einem superemotionalen Statement rechnet das Pop-Sternchen nun mit seinen Hatern ab!

Auf Facebook ließ Jenny ihren Gefühlen freien Lauf: "Ich teile alles mit euch, die schönen wie auch die schlimmen Seiten des Lebens. Ich weiß ja, dass die Öffentlichkeit nicht immer nett mit Dingen umgeht, was ich aber so gelesen habe in letzter Zeit, erschüttert selbst mich. [...] Das, was ich momentan lese, ist sehr geschmacklos! Respektlos und sehr krank! So geschmacklos und dumm, dass ich nicht mal näher drauf eingehen werde." Auf ihren öffentlichen Accounts wimmelt es hingegen von liebevollen Beileidsbekundungen.

Genau aus diesem Grund will Jenny ihre Trauer weiterhin im Netz teilen: "Genauso gibt es aber auch so viele wunderbare Menschen da draußen, die mich zu Tränen gerührt haben, die mir ihr Mitgefühl zeigen [...] und es hilft mir irgendwie, zu kommunizieren. Ich kann nicht mehr in mich hineinschreien." Im Endeffekt zählt ja auch nur eines: Dass es Jenny bald wieder besser geht!

Jenny Frankhauser mit ihrem VaterJenny Frankhauser / Facebook
Jenny Frankhauser mit ihrem Vater
Jenny Frankhauser, TV-StarFacebook / Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser, TV-Star
Jennifer Frankhauser und Daniela KatzenbergerFacebook / @katzenberger.daniela
Jennifer Frankhauser und Daniela Katzenberger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de