Für sie sollen sogar Stadtverordnungen abgeändert werden! Ende Mai kamen nach einem Ariana Grande-Konzert in Machester 22 Menschen durch einen Terroranschlag ums Leben. Die Sängerin organisierte daraufhin das Benefizkonzert "One Love Manchester", um Spenden für die Familien der Opfer zu sammeln. Namhafte Künstler wie Justin Bieber (23), Take That, Miley Cyrus (24), Katy Perry (32) und Co. traten auf, das Event war ein voller Erfolg. Insgesamt knapp drei Millionen Euro kamen durch Spenden zusammen. Für ihr Engagement wird der Sängerin jetzt eine ganz besondere Ehre zuteil, die es so noch nie gab.

Die Musikerin soll Ehrenbürgerin von Manchester werden! Das Besondere daran: Es wird extra eine Regeländerung in Betracht gezogen, da bis jetzt nur Bewohner der Stadt mit diesem Titel ausgezeichnet werden können. "Dies scheint ein passender Moment zu sein, um zu überdenken, wie wir diejenigen anerkennen, die bemerkenswerte Beiträge zum Leben und zum Erfolg unserer Stadt beitragen", erklärte Stadtrat-Leiter Richard Leese der BBC. "Wir würden uns freuen, wenn der Rat den Vorschlag billigt, um ihn offiziell zu machen", so der Politiker weiter.

Auch Ariana überraschte mit einer großen Geste. Sie und ihre Crew ließen sich nach dem Benefiz-Event ein Tattoo stechen. Das Motiv ist eine Biene, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Was denkt ihr darüber? Soll der Stadtrat sein Regelwerk überdenken und die 23-Jährige zum Ehrenbürger machen? Macht mit bei unserer Umfrage!

Will.i.am, Ariana Grande, Katy Perry, Niall Horan und Miley CyrusGetty Images
Will.i.am, Ariana Grande, Katy Perry, Niall Horan und Miley Cyrus
Ariana Grande bei den 2016 American Music AwardsNicky Nelson/WENN.com
Ariana Grande bei den 2016 American Music Awards
Ariana Grande beim Konzert "One Love Manchester"Getty Images/Dave Hogan for One Love Manchester
Ariana Grande beim Konzert "One Love Manchester"
Soll der Stadtrat sein Regelwerk überdenken und die Arina zum Ehrenbürger machen?2113 Stimmen
1704
Ja, ich bin dafür! Sie hat es verdient.
409
Nein, es gibt so viele Menschen, die ebenfalls Gutes tun und für die die Regeln auch nicht geändert werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de