Mit zwei kleinen Kids ist Sara Kulka (26) total eingespannt. 2014 kam ihre kleine Maus Mathilda zur Welt, im vergangenen November folgte dann mit Annabell Töchterchen Nummer zwei. Mit zwei Kleinkindern ist es nicht ungewöhnlich, auch mal nach Hilfe zu fragen, besonders wenn die Mama krank ist. Auf andere angewiesen zu sein, gefällt der 26-Jährigen aber so gar nicht.

Sara Kulka, ehemalige GNTM-Kandidatin
Instagram / kulkasara
Sara Kulka, ehemalige GNTM-Kandidatin

"Ich weiß gar nicht, was schlimmer ist, die Schmerzen oder das vor mich hinvegetieren. Und dann noch diese Abhängigkeit von anderen", schreibt die einstige Germany's next Topmodel-Kandidatin auf Instagram. Sara bekam die Weisheitszähne gezogen und war für drei Tage komplett eingeschränkt und auf Hilfe angewiesen – ein absoluter Albtraum für die Zweifach-Mama. "Kennt ihr das auch: Nach Hilfe zu fragen kostet Überwindung. Ich zeige meinem Gegenüber, ich bin schwach, ohne deine Hilfe schaffe ich es nicht." Seitdem sie Mutter ist, sei es aber schon einfacher geworden, Unterstützung anzunehmen.

Sara Kulka und Tochter Annabell
Instagram / kulkasara
Sara Kulka und Tochter Annabell

Ihren Humor hat sie dennoch nicht verloren, wie der Hashtag "#jammerpost" beweist. Von ihren Fans bekommt Sara jede Menge Zuspruch. "Kenn ich gut. Hasse es, um Hilfe zu bitten... Möchte immer alles alleine schaffen." und "Ich mag es auch absolut nicht, wenn mir jemand helfen muss. Aber manchmal geht es halt nicht anders", sprechen ihr die Follower Mut zu. Jetzt ist sie aber wieder fit und kann sich voll und ganz auf ihre Töchter konzentrieren.

Sara Kulka mit ihrer Tochter Matilda
Instagram / kulkasara
Sara Kulka mit ihrer Tochter Matilda