Der absolute Albtraum! In der Nacht zu Montag wurde im Haus von Rudolf Schenker (68) und seiner Lebensgefährtin eingebrochen, während ihr kleiner Sohn geschlafen hat. Ein fremder Mann hat Tatyana Sazonova mit einer Waffe bedroht – und sogar versucht, sie als Geisel zu nehmen!

Wie die Neue Presse Hannover berichtete, waren Mutter und Kind zum Tatzeitpunkt alleine zu Hause. Der Gitarrist der Scorpions befand sich laut Bild Online mit seiner Band im Flugzeug. Sie waren zuvor in Belgien aufgetreten. Der gemeinsame zweijährige Sohn schlief seelenruhig in seinem Bettchen, als der Täter sich Zugang zum Haus der Familie in Bothmer verschaffte. "Daraufhin forderte er unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld und Schmuck", wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Er habe versucht, die 33-Jährige als Geisel zu nehmen und mit ihr abzuhauen.

Der Verbrecher, der als Deutscher identifiziert werden konnte, wurde jedoch rechtzeitig von der Polizei gestoppt. Das Opfer hatte es geschafft, unbemerkt Hilfe zu rufen. Daraufhin konnte der Täter noch im Haus verhaftet werden, wie die Tageszeitung weiter schrieb. Laut der zuständigen Polizeidienststelle Heidekreis habe ein Haftrichter am Montag einen Haftbefehl gegen den 36-Jährigen Einbrecher erlassen.

Rudolf Schenker und Tatyana Sazonova bei der "Lambertz Monday Night" in KölnAndreas Rentz/Getty Images
Rudolf Schenker und Tatyana Sazonova bei der "Lambertz Monday Night" in Köln
Scorpions-Mitglieder Rudolf Schenker und Klaus MeineDominik Bindl/Getty Images
Scorpions-Mitglieder Rudolf Schenker und Klaus Meine
Rudolf Schenker und Tatyana Sazonova beim Radio Regenbogen Award 2011Sascha Baumann/Getty Images
Rudolf Schenker und Tatyana Sazonova beim Radio Regenbogen Award 2011
Glaubt ihr, dass Tatyana diesen Schock jemals überwinden kann?253 Stimmen
204
Nein, so etwas bleibt ein Leben lang im Gedächtnis!
49
Ja, es ist ja zum Glück niemandem etwas passiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de