Der am 16. Juni verstorbene Altkanzler Helmut Kohl (✝87) hat sich auf seine letzte Reise begeben. Nach einer sechstägigen Aufbahrung seines Körpers in seinem Haus in Ludwigshafen am Rhein ist der Sarg des Politikers am Donnerstagnachmittag abtransportiert worden. Seine Angehörigen werden bald an seiner Grabesstätte um ihn trauern können.

Die sterblichen Überreste von Helmut Kohl befinden sich nicht mehr in seinem Ludwigshafener Bungalow im Stadtteil Oggersheim. Wie Bild Online berichtet, sollen am Nachmittag "sieben schwarz gekleidete Männer und eine Frau" den Sarg aus hellem Holz vom Eingang des Hauses "zu einem Leichenwagen, der auf der Straße parkte" getragen haben.

Seine letzte Ruhe soll Kohl im engen Familien- und Freundeskreis auf dem Alten Friedhof in Speyer finden. Dort werde er seinen Wünschen entsprechend am Rande des integrierten Konrad-Adenauer-Parks beerdigt, heißt es. Im Speyerer Dom werde außerdem ein Trauergottesdienst stattfinden, bei dem der Musikkorps der Bundeswehr auftreten soll. Helmut Kohl war vergangene Woche im Alter von 87 Jahren im Schlaf verstorben.

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl 2016Daniel Roland / AFP / Getty Images
Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl 2016
Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl in Ludwigshafen 2014Daniel Roland/AFP/Getty Images
Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl in Ludwigshafen 2014
Bundeskanzler Helmut Kohl 1982Pierre Guillaud / AFP / Getty Images
Bundeskanzler Helmut Kohl 1982


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de