In der Angelegenheit um das Erbe des Verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl (✝87) herrscht endlich Klarheit – seine Witwe Maike Kohl-Richter ist die Alleinerbin! Doch schon lange vor dem Ableben des Politikers haben sich seine Söhne, mit denen der CDU-Vertreter bereits seit Jahren im Clinch lag, auf juristischem Wege einen Anteil des Vermächtnisses gesichertund jetzt ist auch bekannt, wie viel Geld sie bekommen haben sollen!

Die Bild berichtet über die Details: Walter (54) und Peter Kohl (52) sollen jeweils 400.000 Euro erhalten haben. Auch die Enkelkinder des charismatischen "Kanzlers der Einheit", Leyla und Johannes, sollen 100.000 Euro bekommen haben. Im Gegenzug für diese hohe Gesamtsumme von einer ganzen Million Euro sollen die Sprösslinge von Helmut Kohl eine Erklärung unterzeichnet haben, in der sie zugestimmt haben, auf die restliche Hinterlassenschaft zu verzichten.

Seit knapp sechs Jahren sollen die Kohlnachkommen keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater gehabt haben. Auslöser für den kompletten Bruch des eh schon lange zerrütteten Verhältnisses soll ein Interview von Walter Kohl 2008 gewesen sein, in dem dieser intime Details über das Privatleben seines berühmten Papas verraten hat.

Helmut Kohl, Altkanzler
Andreas Rentz / Getty Images
Helmut Kohl, Altkanzler
Walter Kohl, Sohn von Helmut Kohl
Hannelore Foerster / Getty Images
Walter Kohl, Sohn von Helmut Kohl
Denkt ihr, das ist eine gerechte Lösung für die Beteiligten?3119 Stimmen
1302
Total, so geht keiner leer aus! Die Kinder und Enkelkinder von Helmut Kohl wurden ausgezahlt und verzichten dafür auf das restliche Erbe!
1447
Nein! Eigentlich hätten die Söhne und Enkelkinder viel mehr Geld bekommen sollen!
370
Ich finde, die Söhne und deren Kids hätten gar kein Geld von Helmut Kohl erhalten sollen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de