Sex, Tod, Macht – Das sind die drei Hauptthemen in der Erfolgsserie Game of Thrones, die bald in die siebte Runde geht. Für die erwachsenen Schauspieler nichts Ungewöhnliches. Für Sophie Turner (21), die zu Beginn der Show mit gerade mal 13 Jahren einen der Hauptcharaktere, Sansa Stark, spielte, war besonders ein Thema interessant. So verriet sie jetzt, dass "Game of Thrones" für sie Sexualunterricht bedeutete!

"Das erste Mal, das ich überhaupt etwas von Oralsex erfahren habe, war, als ich das Drehbuch gelesen habe. Ich dachte mir 'Wow! Menschen machen das? Das ist faszinierend!' Ich schätze, das war meine Aufklärung", verriet die 21-Jährige The Times. Vier Staffeln später musste ausgerechnet sie selbst für ein besonders brisantes Thema herhalten. In der fünften Staffel wurde die naive Sansa Stark von dem Tyrannen Ramsay gefangen genommen und mehrfach vergewaltigt. Es folgte ein Shitstorm, weil das Thema zu extrem für manche Fans der Show war.

Rückblickend sei Sophie jedoch froh, auf das Thema aufmerksam gemacht zu haben: "Je mehr wir über sexuelle Belästigung sprechen, desto besser. Und scheiß auf die Leute, die sagen, dass wir das nicht im Fernsehen zeigen sollten, und scheiß auf die Leute, die sagen, dass sie die Sendung deshalb boykottieren werden!" Was haltet ihr davon, dass eine 13-Jährige ihre Sexualkunde aus einem Drehbuch bekommt? Findet ihr es in Ordnung oder sollte sie schon vorher aufgeklärt werden? Stimmt ab!

Sophie Turner in der sechsten Staffel von "Game of Thrones"WENN
Sophie Turner in der sechsten Staffel von "Game of Thrones"
Sophie Turner und Iwan Rheon bei der Comic-Con 2016 in San DiegoRob Latour/REX/Shutterstock/ActionPress
Sophie Turner und Iwan Rheon bei der Comic-Con 2016 in San Diego
Sophie Turner bei den Internationalen Filmfestspielen von VenedigKIKA / WENN.com
Sophie Turner bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig
Ist es in Ordnung, die Aufklärung aus einem Drehbuch zu beziehen?1778 Stimmen
1474
Ja, natürlich! Solange sie überhaupt aufgeklärt wird, ist es doch egal wie.
304
Nein, überhaupt nicht! Sie sollte von einem Experten wie einem Lehrer darüber unterrichtet werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de