Bastian Yotta (40) blickt positiv in die Zukunft. Am Donnerstag musste der Optimist den Tod seiner Großmutter verkraften. In einem rührenden Social-Media-Post verabschiedete er sich öffentlich von seiner Oma. Jetzt legte der Muskelmann mit einigen Snapchat-Videos nach. Er verarbeitet darin den Verlust. Neben positivem Denken macht ihn eine Sache aber immer noch besonders traurig: "Es geht um den Schmerz meines Großvaters. Denn ich mag es nicht, ihn voller Schmerzen zu sehen. Es tut mir so leid für ihn und ich versuche, ihm da herauszuhelfen."