Dieser Unfall zwang "Teen Wolf"-Star Dylan O'Brien (25) zu einer unfreiwilligen Karrierepause: Im März 2016 wurde der attraktive New Yorker bei den Dreharbeiten zur "Maze Runner"-Fortsetzung von einem Auto überfahren, erlitt heftige Knochenbrüche und Verletzungen. Einige Monate wurde es danach ruhig um Dylan. Doch jetzt drehte der Hollywood-Schnuckel endlich wieder – und genau das half ihm, sein Trauma zu überwinden!

In dem US-Agenten-Actionstreifen "American Assassin" übernimmt der charmante Teenieschwarm die Hauptrolle. Wieder Film-Stunts zu performen, das war für Dylan so kurz nach seiner Erholung allerdings kein leichtes Unterfangen: "Das war die größte Herausforderung meines Lebens. Das ganze Training war sehr gut für meinen Geist und meine Genesung. Am Ende war es wirklich wie eine Therapie", erklärte Dylan im Interview mit Entertainment Tonight.

Dass der Hollywood-Star den dramatischen Unfall so gut überstand, war kurz nach der Tragödie im Frühjahr 2016 überhaupt nicht abzusehen. Seine "Maze Runner"-Kollegen waren nur Momente nach dem Aufprall noch der Überzeugung, dass Dylan es nicht überleben würde. Doch der "Teen Wolf"-Darsteller hatte Glück: Fünf Monate nach dem Schock meldete sich Dylan via Social Media bei seinen Fans zurück. Und jetzt ist er endlich auch als Schauspieler wieder voll und ganz einsatzbereit!

Dylan O'Brien in "Maze Runner"2013 Twentieth Century Fox
Dylan O'Brien in "Maze Runner"
Dylan O'Brien mit einem Fan knapp fünf Monate nach seinem schweren Unfall am SetTwitter / nessaaa
Dylan O'Brien mit einem Fan knapp fünf Monate nach seinem schweren Unfall am Set
Dylan O'Brien, US-SchauspielerKIKA / WENN
Dylan O'Brien, US-Schauspieler
Hättet ihr gedacht, dass Dylan nach dem üblen Set-Unfall wieder in einem Action-Film mitspielen wird?735 Stimmen
290
Nein, nach dem "Maze Runner"-Unglück hätte ich erwartet, dass er kürzertreten würde.
445
Klar, die Schauspielerei ist eben sein Job!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de