Die Trauer holt sie wieder ein. Jenny Frankhauser (24) hatte in den vergangenen Monaten viel zu verarbeiten. Anfang Mai verstarb plötzlich ihr geliebter Vater und nun zofft sie sich seit Wochen öffentlich mit Halbschwester Daniela Katzenberger (30). Wie schwer es ist, sich nach dem Verlust ihres Papas zurück ins Leben zu kämpfen, erklärt sie jetzt in einem rührenden Post.

"Die Tage vergehen, ich lache wieder, verdränge, funktioniere", beginnt sie ihre nachdenklichen Zeilen auf Instagram. Bereits vor dem Tod ihres Vaters habe sie sich mit dem Thema Sterben beschäftigt, da sie allein der Gedanke, jemanden verlieren zu können, verängstigt habe. "Ich fange an, ihn zu suchen... Ich frage mich, wann er endlich anruft. War es nur ein schlimmer Traum? Dann verdränge ich wieder, weil ich sonst daran zerbrechen würde."

Trotz Trauer und Schmerz betont sie: "An alle da draußen, die so etwas schon mitgemacht haben oder werden... Denkt daran, ihr seid stärker als ihr glaubt. Ihr dürft nur nicht aufgeben." Ob man wolle oder nicht, das Leben gehe eben einfach weiter.

Jennifer Frankhauser, SchlagersängerinInstagram/jenny_frankhauser
Jennifer Frankhauser, Schlagersängerin
Jenny Frankhauser, TV-StarFacebook / Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser, TV-Star
Jennifer Frankhauser, YouTuberinInstagram/jenny_frankhauser
Jennifer Frankhauser, YouTuberin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de