Völlig übertrieben? Bei Curvy Supermodel mussten sich die Mädels am Montag einem ersten Umstyling unterziehen. Dabei ließ die eine oder andere etwas mehr Haar. Aber nur bei wenigen Kandidatinnen flossen Tränen. Waren die Veränderungen etwa nicht so krass wie bei den Germany's next Topmodel-Kandidatinnen in den vergangenen Jahren?

Die wohl heftigste Typveränderung musste die einstige Blondine Bianca Speck über sich ergehen lassen. Sie ließ sich ihre Mähne kurz schneiden und braun färben. Nach anfänglicher Skepsis und ein paar Tränen war sie am Ende aber doch happy mit ihrem neuen Style. Karina musste sich ihre Haare rot färben lassen und gehörte damit auch zu den Girls, mit der größten optischen Veränderung. Bei einigen Kandidatinnen, wie zum Beispiel bei Rahma, wurden hingegen nur die Spitzen geschnitten und ein paar Extensions verwendet. Letztlich war kaum ein Unterschied zum vorherigen Look zu erkennen. Aber sind die "Curvy Supermodel"-Anwärterinnen beim Umstyling wirklich besser weggekommen als die GNTM-Mädels?

Das vermutlich krasseste Umstyling der gesamten Klum-Show-Ära hat wohl die Gewinnerin aus dem Jahr 2016, Kim Hnizdo (21), erlebt. Sie musste über einen Meter Haar lassen und bekam einen radikalkurzen Schnitt verpasst. Unter Tränen und gegen ihren Willen trennte sie sich von ihrer Wallemähne. Erst nach ein paar Tagen gefiel ihr der neue Look. Was meint ihr: Hatten die Curvy Models beim Umstyling mehr Glück?

"Curvy Supermodel"-Kandidatin Bianca nach und vor dem UmstylingCollage: RTL II
"Curvy Supermodel"-Kandidatin Bianca nach und vor dem Umstyling
"Curvy Supermodel"-Kandidatin Karina nach und vor dem UmstylingCollage: RTL II
"Curvy Supermodel"-Kandidatin Karina nach und vor dem Umstyling
"Germany's next Topmodel"-Gewinnerin Kim HnizdoCollage: Peter Michael Dills / Getty Images ; Facebook/Kim Hnizdo Topmodel 2016
"Germany's next Topmodel"-Gewinnerin Kim Hnizdo
Sind die Curvy Models beim Umstyling besser weggekommen als die GNTM-Mädels?291 Stimmen
208
Ja, auf jeden Fall. Das ist doch so offensichtlich
83
Nein, die mussten dasselbe durchmachen wie die GNTM-Girls


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de