Peer Kusmagk (42) ist Anfang August Vater geworden. Der 42-Jährige hat daher alle Hände voll zu tun und konzentriert sich derzeit voll und ganz auf seinen süßen Fratz. Doch nimmt sich der frischgebackene Papa für das Baby auch beruflich zurück? Der Moderator schließt jetzt nämlich sein Restaurant in Kreuzberg.

Auf ihrem Instagram-Profil verkündet seine Liebste Janni Hönscheid (26) die Botschaft: "Es sind sehr aufregende Zeiten für uns. Nicht nur ich mache große Veränderungen durch: Mein Traummann verabschiedet sich schweren Herzens von seinem geliebten 'La Raclette'", schreibt sie unter ein Bild von Peer, auf dem er traurig den Schriftzug am Eingang seines französischen Lokals abschraubt. Wegen seines Jobs als Radiomoderator hatte Peer im vergangenen Jahr bereits seine Bar geschlossen. Geht er nun für seinen Sohn den nächsten Schritt?

Ob Arbeit oder Familie oder ein ganz anderer Anlass: Die wahren Gründe für die Schließung der Gaststätte werden die Fans heute um 22:35 Uhr auf RTL II bei "Janni & Peer … und ein Baby" erfahren. Doch egal, warum – die Follower zeigen Verständnis für die schwere Entscheidung des einstigen Soapstars: "Das Leben bringt manchmal Veränderungen mit sich, bei denen man sich von einigen Dingen verabschieden muss", lautet einer der aufmunternden Kommentare.

Peer Kusmagk und Janni HönscheidInstagram / jannihonscheid
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid
Peer Kusmagk bei der Wintereröffnung seines Restaurants 2014 in BerlinAEDT/WENN.com
Peer Kusmagk bei der Wintereröffnung seines Restaurants 2014 in Berlin
Peer Kusmagk und Janni HönscheidFacebook / Janni und Peer
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid
Was ist der Grund für die Schließung des Restaurants?318 Stimmen
76
Das Baby, ist doch offensichtlich!
132
Sein Job als Moderator, das wird alles zu viel sonst.
110
Der Grund wird heute Abend erst bekannt gegeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de