Hollywood trauert seit dem vergangenen Wochenende um Show-Legende Jerry Lewis (†). Der Komiker starb am 20. August im Alter von 91 Jahren in Las Vegas. Die genauen Umstände seines tragischen Ablebens waren bisher noch unbekannt. Nun steht die Todesursache des Hollywood-Stars fest.

Der Grund für den traurigen Tod des 91-Jährigen sei Herzversagen gewesen. Das gab jetzt der Gerichtsmediziner von Clark County, Nevada gegenüber TMZ bekannt. Lewis hatte an einer Erkrankung des Herzmuskels gelitten, bei der die Durchblutung des Körpers aufgrund von zu engen Kranzadern nicht ausreichend erfolgen konnte. In Fachkreisen nennt sich dieses Leiden "ischämische Kardiomyopathie". Da der Comedian sich zum Zeitpunkt seines Todes in ärztlicher Behandlung befunden habe, werde keine Autopsie vorgenommen, so der Rechtsmediziner weiter.

Jerry Lewis war bereits im Juni in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der Oscar-Gewinner musste wegen einer Infektion der Harnwege mit Antibiotika behandelt werden. Lewis hatte in seinem Leben den Kampf gegen Prostatakrebs gewonnen und zwei Herzinfarkte überlebt.

Komiker Jerry LewisEthan Miller/GettyImages
Komiker Jerry Lewis
Jerry Lewis bei der Oscar-Verleihung 2009Getty Images / Gabriel Bouys
Jerry Lewis bei der Oscar-Verleihung 2009
Dean Martin und Jerry LewisExpress Newspapers/Getty Images
Dean Martin und Jerry Lewis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de