Knapp vorbei, ist auch daneben. Heute musste der letzte Promi Big Brother-Kandidat vor dem Finale seinen Hut nehmen. Künstlerin Milo Moiré und Caught in the Act-Star Eloy de Jong (44) mussten sich der Nominierung stellen. Willi Herren (42) war durch seinen Sieg im Dosen-Spiel bereits von vorne herein geschützt. Am Ende reichte es für Eloy nicht.

Eloy und Milo erhielten beide jeweils zwei Stimmen der Bewohner und mussten sich damit dem Telefonvoting der Fans stellen. Eloy hat nicht genug Anrufe sammeln können und musste den Container verlassen. Doch die Entscheidung war denkbar knapp. Eine Zwischenrechnung verriet, dass die beiden sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten.

Während die Bewohner bei Milo nur wage Gründe für die Nominierung angegeben hatten, waren die Aussagen über den Musiker sehr deutlich. Jens (39) und die Nacktschnecke setzten den Holländer auf die Liste, weil er sich nicht voll aufopfere. "Ich nominiere Eloy, weil er in meinen Augen nicht das letzte Hemd geben würde", begründete Künstlerin Milo ihre Wahl. Im Finale sind somit: Willi Herren, Dominik Bruntner (24), Jens Hilbert und Milo Moiré.

Eloy de Jong bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Eloy de Jong bei "Promi Big Brother"
Milo Moiré bei "Promi Big Brother"Sat.1
Milo Moiré bei "Promi Big Brother"
Eloy de Jong bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Eloy de Jong bei "Promi Big Brother"
Findet ihr, es hat den Richtigen getroffen?341 Stimmen
123
Ja, auf jeden Fall.
218
Nein, auf keinen Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de