Mit ihrem Liebsten Charbel Aouad schwebt Sylvie Meis (39) seit ihrer Verlobung an ihrem Geburtstag im April auf Wolke sieben. Eigentlich wurde gemunkelt, dass die Hochzeitsvorbereitungen schon im Gange seien. Bei der Trauung ihrer Freundin Victoria Swarovski (24) im Juni konnte sich Sylvie schon erste Inspirationen holen. Doch nun soll das Projekt Heirat angeblich erst einmal auf Eis liegen.

Schuld daran sollen Sylvies berufliche Projekte sein. Für ihre erste ganz eigene Lingerie-Kollektion für Amazon Fashion ist die TV-Lady momentan stark eingespannt. "Aktuell leiden private Projekte leider ein wenig unter meiner hohen, beruflichen Verantwortung", erklärt Sylvie nun im Interview mit Closer. Was sie dann noch ergänzt, wirft die Frage auf, wie es wohl mit der Hochzeitsplanung aussieht: "Ich muss nun mal Entscheidungen treffen. Ich bin privat weiterhin glücklich – auch wenn ich da zuletzt etwas kürzertreten musste."

Ob die Pläne nun tatsächlich vorerst auf Eis liegen oder nicht – so happy, wie Sylvie in letzter Zeit wirkt, steht wohl außer Frage, dass sie früher oder später mit ihrem Charbel vor den Altar tritt. Die Perfektionistin möchte bei ihrer Traumhochzeit vermutlich einfach keine Abstriche machen und wartet eben lieber ein wenig länger auf ihren großen Tag. Glaubt ihr, Sylvie hat ihre Hochzeit wirklich erstmal auf Eis gelegt? Stimmt darüber ab!

Sylvie Meis und Charbel Aouad auf der Hochzeit von Victoria SwarovskiPetrussi Foto / Splash News
Sylvie Meis und Charbel Aouad auf der Hochzeit von Victoria Swarovski
Charbel Aouad und Sylvie Meis in HamburgSplash News
Charbel Aouad und Sylvie Meis in Hamburg
Sylvie Meis bei einer Shoperöffnung in LondonLia Toby/WENN.com
Sylvie Meis bei einer Shoperöffnung in London
Glaubt ihr, Sylvie hat ihre Hochzeit wirklich erst einmal auf Eis gelegt?284 Stimmen
168
Ja, ihre Aussagen klingen ganz danach.
116
Nein. Sie hat eben nur viel beruflichen Stress.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de