Anfang September beginnt der Ernst des Lebens: Der kleine Prinz George (4) wird endlich eingeschult! Für den Mini-Royal geht es auf die berühmte Thomas's Battersea School in London – eine der teuersten und angesehensten Ganztagesschulen in Großbritannien! Völlig überraschend entschieden sich die jungen Eltern, ihren kleinen Sprössling nicht auf die Wetherby School zu schicken, die einst Prinz William (35) und Prinz Harry (32) besuchten. Doch was erwartet den Sohn von Herzogin Kate (35) dort – und wie viel kostet das?

Die Ratgeber-Website The Good Schools Guide fasst alle wichtigen Fakten über Georges zukünftige Lehrstätte perfekt zusammen: Die edle Einrichtung soll die zahlungskräftigen Eltern im Jahr zwischen 17.000 bis 20.000 Pfund kosten – selbst für Royals ein ziemlich stolzer Betrag! Von seinen Mitschülern kann der Vierjährige vor allem eines erwarten: Vielfalt! Denn auf der Privatschule sind 19 verschiedene Sprachen zu hören!

Auch was den Unterricht an sich angeht, ist die Einrichtung ein wenig extravaganter als andere Schulen: So sollen stolze 20 Prozent der Unterrichtseinheiten aus sportlichen Aktivitäten bestehen. Ob der kleine George vielleicht schon bald die Vorliebe für Polo mit seinem Papa teilt? Falls nicht, hat er auch noch die Möglichkeit, sich musikalisch auszutoben. Denn neben dem klassischen Chor und Orchester können die Schüler in Bands oder an Musicalaufführungen teilnehmen. Na, wenn aus dem Mini-Royal da mal nicht ein echter Superstar wird!

Thomas's Battersea School in LondonJack Taylor/Getty Images
Thomas's Battersea School in London
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William im Juni 2017Chris Jackson / Getty Images
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William im Juni 2017
Prinz George und Prinz William in Hamburg 2017Chris Jackson/GettyImages
Prinz George und Prinz William in Hamburg 2017
Was meint ihr: Ist die Thomas's Battersea School in London die richtige Wahl für George?295 Stimmen
238
Ja, die Schule scheint George wirklich eine internationale und vielseitige Ausbildung zu bieten!
57
Nein, er hätte lieber auf dieselbe klassische Jungenschule wie Prinz William und Prinz Harry gehen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de