Keine halben Sachen! Um in seine Filmrollen schlüpfen zu können, nimmt der Schauspieler Jared Leto (45) einige Hürden auf sich. Für seinen neusten Film "Blade Runner 2049" zeigte er jetzt ganz besonderen Einsatz: Er erblindete für seinen Charakter.

Weil er in dem Film einen Blinden darstellt, hat sich der Schauspieler vollkommen undurchsichtige Kontaktlinsen anfertigen lassen. Jared verbrachte angeblich die komplette Zeit am Set ohne Sehvermögen. Sein besonderer Einsatz für die Rolle hat vor allem den Regisseur Denis Villeneuve ergriffen. Er sei zu Tränen gerührt gewesen, erzählte er im Interview mit dem Wall Street Journal. Jared selbst sah seine Verwandlung als nicht so gravierend an: "Ich bin nicht so tief in das Kaninchenloch eingetaucht, wie ich es vorher getan habe, aber ich blieb wirklich konzentriert. Ich bin verrückt, aber ich bin nicht krank."

Nicht zum ersten Mal hat sich der "30 Seconds to Mars"-Sänger einer Rolle so sehr hingegeben. Nach Angaben von Daily Mail nahm er für den Film "Dallas Buyer's Club" mehr als 13 Kilo zu. Mehr als das gleiche Gewicht verlor er, als er einen Heroinsüchtigen in "Requiem für einen Traum" spielte.

Jared Leto vor den BBC Radio One StudiosWENN
Jared Leto vor den BBC Radio One Studios
Jared Leto bei der "Suicide Squad"-Weltpremiere in NYCMayer RCF / Splash News
Jared Leto bei der "Suicide Squad"-Weltpremiere in NYC
Hugh Hefner und Jared LetoRich Schmitt / AFP / Larry Busacca / Getty Images
Hugh Hefner und Jared Leto
Was haltet ihr von Jared Letos Einsatz für seine Filmrollen?267 Stimmen
215
Finde ich gut! Er ist ja nicht wirklich blind.
52
Finde ich gar nicht gut! So schadet er seiner Gesundheit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de