Mitgefühl Fehlanzeige! Melissa Joan Hart (41), bekannt als TV-Hexe Sabrina in der gleichnamigen Serie, leistete sich einen riesigen Fehltritt. Auf ihrem Social-Media-Account gab sie einen unpassenden Kommentar über ihren anstehenden Urlaub in der Karibik ab – und erntete einen heftigen Shitstorm.

"Und nur deshalb ist unser Familienurlaub erst mal abgesagt", schrieb die Schauspielerin, laut People Magazin, unter ein Bild der aktuellen Wettervorhersage in der Karibik. Das Foto zeigte einen Wirbelsturm der Kategorie fünf, der sich auf die Küsten zubewegt hat. "So eine Enttäuschung, aber wir werden das Resort in Punta Cana ein anderes Mal dieses Jahr besuchen!", fügte sie hinzu. Die unsensible Information über ihre Urlaubsplanung stieß ihren Followern bitter auf. "Es wäre besser, über Tod und Zerstörung 'enttäuscht' zu sein!" oder "Du solltest dir lieber Sorgen um die Menschen machen, die dort leben, als über deinen bedeutungslosen Urlaub!", lauteten die tadelnden Antworten ihrer Kritiker.

Ihren Fehltritt versuchte die dreifache Mutter sofort wieder rückgängig zu machen, indem sie das Bild löschte. Stattdessen zeigte sie dann in einem weiteren Beitrag ihr Mitgefühl für die Betroffenen.

Melissa Joan Hart mit ihren drei Söhnen in New YorkAKM-GSI / Splash News
Melissa Joan Hart mit ihren drei Söhnen in New York
Melissa Joan HartDave Kotinsky / Getty Images
Melissa Joan Hart
Melissa Joan Hart in Los AngelesWENN
Melissa Joan Hart in Los Angeles
Was sagt ihr zu Melissas Post?245 Stimmen
144
Das geht gar nicht! Sie sollte nachdenken, bevor sie so etwas schreibt!
101
Sie hat es sicher gar nicht so gemeint, sondern einfach nicht nachgedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de