Beziehungsstress vorprogrammiert? It-Girl Kylie Jenner (20) und Rapper Travis Scott (25) sind erst seit wenigen Monaten ein Paar. Jetzt sollen die beiden bereits ihr erstes Kind erwarten. Für Kylies berühmte Familie geht das alles zu schnell. Die Kardashian-Jenners machen sich Sorgen, die Beziehung der beiden könne in die Brüche gehen.

Sie hätten Angst, dass es zwischen den beiden in Zukunft viel Stress geben wird. Das verriet ein Insider dem People Magazin. Dabei sollen sich die Bedenken der Keeping up with the Kardashians-Stars gar nicht gegen den 25-Jährigen richten. Im Gegenteil: Sie wüssten zu schätzen, dass Travis Scott ein "toller Kerl" sei, berichtete die Quelle. Die Beziehung sei einfach noch zu frisch für das jüngste Familienmitglied. Dennoch stehe der gesamte Clan voll und ganz hinter der 20-Jährigen: "Ihre Familie wird Kylie so viel helfen, wie nur möglich", erklärte die Quelle weiter.

Und Kylie ist offenbar nicht die Einzige in der berühmten Reality-Familie, die Nachwuchs bekommt. Auch ihre beiden älteren Schwestern Khloe (33) und Kim (36) sollen derzeit ein Kind erwarten. "Gemeinsam schwanger zu werden war nicht geplant, aber sie freuen sich sehr darüber", verriet der Insider.

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kim Kardashian mit ihrer Mum Kris Jenner
Presley Ann/Getty Images for ABA
Kim Kardashian mit ihrer Mum Kris Jenner
Glaubt ihr, die Liebe der beiden wird halten?219 Stimmen
44
Klar, schließlich werden sie jetzt eine Familie.
175
Nein, die Beziehung ist noch viel zu frisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de