Wie es um ihre Ehe mit Fußball-Star Gerard Piqué (30) steht, ist unklar – seit Wochen gibt es Trennungsgerüchte. Eines ist aber glasklar: Shakira (40) möchte weiterhin als Musikerin Karriere machen. Das grenzt an ein kleines Wunder, denn sie war sie kurz davor, die Sängerinnen-Laufbahn an den Nagel zu hängen!

Weil sie Angst hatte, ihren Kindern nicht mehr gerecht werden zu können, wollte Shakira ihre Musikkarriere beenden. "Eine Zeit lang dachte ich: Ich höre auf. Ich fragte mich dann immer, wie ich das alles mit der Erziehung meiner Kinder vereinbaren könnte", erklärte die 40-Jährige jetzt gegenüber Welt am Sonntag. Sie wollte ihren zwei Söhnen Milan (4) und Sasha (2) mehr Aufmerksamkeit schenken.

Doch niemand Geringerem als Ehemann Gerard ist es zu verdanken, dass die gebürtige Kolumbianerin diesen Gedanken wieder verworfen hat. "Dann sprach mich Gerard darauf an, sagte mir, dass ich mit der Musik ja immer noch aufhören könnte, wenn ich wirklich den Eindruck hätte, nichts mehr zu sagen zu haben. Er sagte mir auch, dass dieser Moment aber noch nicht gekommen sei", berichtete Shakira. Nun geht sie mit ihrem neuesten Album "El Dorado" sogar auf Tour. Zwei Konzerte in München und Köln stehen auch auf dem Plan. Könnt ihr Shakiras Zweifel verstehen? Stimmt ab!

Shakira bei den Billboard Awards 2014Judy Eddy/WENN.com
Shakira bei den Billboard Awards 2014
Gerard Piqué und Shakira mit ihren Söhnen Sasha und Milan in MiamiSplash News
Gerard Piqué und Shakira mit ihren Söhnen Sasha und Milan in Miami
Shakira, Gerard Piqué und Milan Piqué MebarakSplash News
Shakira, Gerard Piqué und Milan Piqué Mebarak
Könnt ihr verstehen, dass Shakira ihre Karriere aufgeben wollte?829 Stimmen
772
Ja, die Kinder stehen bei ihr an erster Stelle.
57
Nein, sie hat doch so viel Unterstützung von Nannys und so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de