Songwriter Chester Bennington (✝41), der sich dieses Jahr am 20. Juli das Leben nahm, war ein Familienmensch: Das soll jetzt vor allem das Testament des verstorbenen Sängers beweisen. So großzügig soll sein Vermögen an seine Hinterbliebenen aufgeteilt werden!

Wie das Online-Portal TMZ berichtete, ging beispielsweise das Guthaben auf dem privaten Pensionskonto des Sängers direkt an seine Witwe Talinda Ann Bentley. Das restliche Vermögen des ehemaligen Linkin Park-Frontmanns soll angeblich in die 2007 angelegten Fonds der Familie fließen. Sowohl die drei gemeinsamen Kinder von ihm und Talinda als auch Chesters drei weitere Sprösslinge aus vorigen Beziehungen sollen laut dem Magazin Teil am Erbe haben.

Das Magazin will neben seinem Testament auch von Chesters Letztem Willen erfahren haben. Aus dem von ihm zu Lebzeiten verfassten Dokument stehe geschrieben: "Ich wünsche mir, dass die Mütter meiner Kinder ihnen erlauben und sie darin bestärken, sich untereinander zu treffen, aber auch meine Großfamilie und die Familie meiner Ehefrau regelmäßig zu sehen, sodass meine Kinder wissen, dass sie eine große und liebende Familie haben."

Chester Bennington, die Witwe Talinda und Chester sechs KinderE. Rodriguez / Getty Images
Chester Bennington, die Witwe Talinda und Chester sechs Kinder
Chester Bennington bei einem Linkin Park Konzert in TokioGetty Images
Chester Bennington bei einem Linkin Park Konzert in Tokio
Chester Bennington mit Frau Talinda Ann Bentley bei den Billboard Music Awards 2012Getty Images
Chester Bennington mit Frau Talinda Ann Bentley bei den Billboard Music Awards 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de