Der Schauspieler Sean Hayes bringt die Zuschauer nicht nur mit seinen Rollen zum Lachen. Auch bei seinem letzten Auftritt in der "Ellen DeGeneres Show" unterhielt er das gesamte Studiopublikum. Dabei erzählte der Schauspieler etwas, das eigentlich alles andere als lustig ist: Sean wäre fast an einem geplatzten Darm gestorben!

Höllische Schmerzen im Bauch rissen den "Will & Grace"-Star aus dem Schlaf. Glücklicherweise fuhr Sean direkt in die Notaufnahme, wo ihn eine dramatische Diagnose erwartete: Sein Dünndarm war geplatzt und drohte seinen Körper zu vergiften! In einer Notoperation wurde der entzündete Teil des Darms entfernt und die offenen Stellen wieder zusammengefügt. Gemeinsam mit Moderatorin konnte der Schauspieler aber schon zwei Wochen nach dem Eingriff wieder munter über ein Foto von sich scherzen: "Das bin ich in einem schicken Krankenhauskleid. Damit man wieder zu Kräften kommt, sollte man im Krankenhaus herumspazieren. Also unterhielt ich mich mit den Krankenschwestern. Doch die hörten nicht auf zu lachen! Ich dachte, sie wären Fans von mir. Dabei schaute nur mein Hintern aus dem Kleid heraus!"

Geplant war Seans Besuch bei Ellen DeGeneres (59) bereits zwei Wochen früher – genau in der Zeit, als der Schauspieler im Krankenhaus lag. Benommen von den Medikamenten hatte er sogar vor, den ersten Termin wahrzunehmen. Doch sein Ehemann Scott Icenogle konnte ihn zum Glück davon abhalten. Das erzählte Sean zumindest lachend in der Show.

Sean Hayes, SchauspielerMatt Winkelmeyer/ Getty Images
Sean Hayes, Schauspieler
Sean Hayes, SchauspielerMatt Winkelmeyer/ Getty Images
Sean Hayes, Schauspieler
Debra Messing und Sean Hayes bei einem RadiointerviewCindy Ord/ Getty Images
Debra Messing und Sean Hayes bei einem Radiointerview
Wie findet ihr es, dass Sean so früh nach dem Eingriff wieder Witze macht?416 Stimmen
372
Total gut! Er lenkt sich dadurch bestimmt ab und hilft seiner Regeneration auf die Sprünge!
44
Er sollte sich lieber ins Bett legen und erst einmal ordentlich auskurieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de