Hochzeit auf den ersten Blick : Das etwas andere Kuppel-Format auf Sat.1 geht wieder los. Ein Mann und eine Frau heiraten – ohne sich jemals zuvor gesehen zu haben. Während der gemeinsamen Flitterwochen können sich die verkuppelten Paare entscheiden, ob sie zusammen bleiben oder die Scheidung einreichen wollen. Das Grundkonzept der Show bleibt auch in der 4. Staffel dasselbe wie immer – ein paar Neuerungen gibt es aber doch!

Wie in den vorherigen Jahren entscheiden die Experten, Psychoanalytikerin Dr. Sandra Köhldorfer, Paartherapeutin Beate Quinn und Diplom-Psychologe Markus Ernst, unter wissenschaftlichen Kriterien, welche Singles zueinander passen. Dieses Jahr jedoch neu: der Social-Media-Check. Die drei Fachleute prüfen in der neuen Staffel auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede der heiratswilligen Teilnehmer beim Umgang mit Facebook, Instagram, Snapchat und Co. Eine weitere Neuerung ist die Anzahl der Hochzeitspaare: Nicht vier, sondern fünf Couples wagen ab Sonntag das Experiment und gehen mit einem völlig Fremden den Bund fürs Leben ein.

Doch – klappt die Idee der Sendung überhaupt? Die Bilanz sieht nicht so gut aus: Zehn Paare aus drei Staffeln haben sich nach dem Ende der Show wieder scheiden lassen. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es aber für alle Romantiker: Bea und Tim von der ersten Ausgabe sowie Ramona und Stefan aus dem letzten Jahr sind immer noch glücklich miteinander verheiratet!

Freut ihr euch auf die neue Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick"?2216 Stimmen
1850
Ja, ich liebe die Show!
366
Nein, von mir aus muss es keine neuen Ausgaben der Sendung geben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de