Eiskönigin Elsa, mach dich auf was gefasst. Jetzt kommt Herzogin Kate (35) – und die macht der fiktiven Frozen-Royal ordentlich Konkurrenz. Bei einem offiziellen Termin in London stahl die schöne Gattin von Prinz William (35) allen die Show – nicht nur wegen ihrem wachsenden Babybauch, sondern vor allem dank ihrer Kleiderwahl.

Elsa, wer? Bei der Royal Variety Performance, die am Freitag im Palladium Theater in London stattfand, bewies Kate einmal mehr, dass sie mit der beliebten und royalen Disney-Figur locker mithalten kann. Für den besonderen Anlass hüllte sich die schöne Brünette nämlich in eine eisblaue, kristallbesetzte Robe, die mit Elsas aus dem Film "Frozen" locker mithalten kann: Ein magischer Traum aus Glanz und Glitter.

Und wieder einmal steht nach ihrem Auftritt in der Öffentlichkeit eine essentielle Frage im Raum: Deutete Kate mit ihrer Kleiderwahl auf das Geschlecht ihres ungeborenen Kindes an? Schließlich gehört es zur königlichen Tradition, diese Information bis zur Geburt unter Verschluss zu halten. Bis April 2018 müssen sich alle Royal-Fans noch gedulden, dann soll der jüngste britische Nachwuchs zur Welt kommen. Ob es tatsächlich ein kleiner Prinz wird?

Die britischen Royals bei der "Trooping the Colour"-Parade 2018
Chris Jackson/Getty Images
Die britischen Royals bei der "Trooping the Colour"-Parade 2018
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Getty Images
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Glaubt ihr, dass Herzogin Kate Hinweise auf das Babygeschlecht gibt?1609 Stimmen
1493
Nee, das Geschlecht bleibt bis zur Geburt strikt geheim
116
Ja, ihr blaues Kleid ist mit Sicherheit ein klitzekleiner Hinweis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de