Es ist die Überraschungsnachricht des Abends: Sylvie Meis (39) wird in der kommenden Staffel von Let's Dance nicht mehr an der Seite von Daniel Hartwich (39) durch den Abend moderieren. Die Absage kam laut Sylvie per Telefon und aus fragwürdigen Gründen – und genau die bestreitet der Sender RTL jetzt: Wer flunkert denn nun bei dieser Debatte?

Wie Sylvie gegenüber der Bild erklärte, habe RTL ihr bei einem Telefonat mitgeteilt, ihr Deutsch sei nicht gut genug, um ein weiteres Mal durch die Show zu führen. Auf Anfrage von Promiflash bestätigte das Management der 39-Jährigen diesen Kündigungsgrund: "Unsere Aussage wurde korrekt zitiert!" Der Heimatsender des Tanzformats sieht das jedoch anders! "Richtig ist: Wir wollen 'Let's Dance' erneuern und haben uns auch zu Veränderungen der Co-Moderation entschieden." Also doch kein kritischer Abschied wegen der Sprachbarriere oder versucht sich die Mediengruppe nur aus dem unschönen Ende herauszureden?

Fakt ist, dass die Senderchefs bereits eine Nachfolgerin für die Blondine in petto haben: Statt Sylvie wird in den nächsten Episoden Kristallerbin Victoria Swarovski (24) neben Co-Moderator Daniel auf dem Parkett stehen. Die einstige Teilnehmerin der Show freut sich schon sehr auf ihren neuen Job: "Ich bin zu Tränen gerührt!", zeigte sich die Österreicherin begeistert.

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Dieter Bohlen und Bruce Darnell bei "Das Supertalent"
Getty Images
Dieter Bohlen und Bruce Darnell bei "Das Supertalent"
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Wem glaubt ihr: Sylvie oder RTL?5732 Stimmen
4841
Ganz klar Sylvie. Sie würde sich so einen fiesen Grund schließlich nicht ausdenken!
891
RTL natürlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de