Das passt aber so gar nicht zu ihrem blütenweißen Image: Seit ihrem Durchbruch 2014 sorgen Roman (18) und Heiko Lochmann (18) regelmäßig für Kreischalarm bei den deutschen Teenie-Girls. Von Skandalen keine Spur und sogar ihr Fachabitur machten die Zwillinge, trotz ihrer erfolgreichen Webkarriere, fertig. Auf ihrer USA-Tour hatten die Jungs jetzt aber ein unangenehmes Treffen mit der Polizei.

Eigentlich sieht das Bild auf Romans Instagram-Account nach ziemlich viel Spaß und Unbeschwertheit aus. Die Twins posierten auf dem New Yorker Times-Square. Doch der Post dazu verriet den Stress hinter dem Tour-Schnappschuss der beiden: "Gestern haben wir dieses legendäre Touristen-Foto am Times-Square gemacht und wurden danach von der Polizei weggeschickt!" Was genau das Problem der Beamten mit dem Lochis war, gab der 18-Jährige nicht preis. Andere Länder, andere Sitten! Für die Lochis ging es danach gleich weiter zu ihrem nächsten Konzert in eine Highschool. Die ursprünglichen Youtube-Stars feilen ja schon seit Langem an ihrer Musikkarriere. Jetzt wollen sie auch amerikanische Teenies mit ihren Songs begeistern.

Das ist ihnen bei ihrem ersten Konzert in Los Angeles auch gelungen. Der Gig war gerammelt voll. Trotz Jetlag gaben die Brüder Vollgas. Ihre Eltern sahen das in letzter Zeit mit Sorge, denn sie sahen ihre Kinder kaum noch und mahnten vor dem ganzen Terminstress.

Die Lochis bei der McDonald's Charity Gala 2017Hannes Magerstaedt/Getty Images
Die Lochis bei der McDonald's Charity Gala 2017
Die Lochis vor dem Weißen Haus in WashingtonInstagram / romanlochmann
Die Lochis vor dem Weißen Haus in Washington
Die Lochis, WebstarsVYBE Brothers Entertainment GmbH
Die Lochis, Webstars
Glaubt ihr die Lochis werden in den USA genauso erfolgreich wie in Deutschland?346 Stimmen
91
Absolut, sie haben so viel Charme und machen super Musik!
255
Naja, sie singen überwiegend auf Deutsch, da ist es schwer international durchzustarten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de