Es wird rockig! Als Mega-Bösewicht Ramsay Bolton in Game of Thrones erlangte er Weltberühmtheit, im neuen Science-Fiction-Thriller "S.U.M.1" spielt er einen Militärrekruten, der die verbliebene Menschheit vor außerirdischen Kreaturen zu schützen versucht – Iwan Rheon (32) möchte sich nicht in (Rollen-)Schubladen stecken lassen. Jetzt verrät der Superstar, wie sein nächster Filmcharakter aussieht – und der ist schon wieder überraschend anders!

"Demnächst wird es schmutzig!", erzählte der 32-Jährige in einem Interview mit Bild. Denn: Der Waliser wird zum Heavy-Metal-Star! "Im Mötley-Crüe-Biopic 'Dirt' über die Band werde ich zu Gitarrist Mick Mars (66). Das rockt." Mötley Crüe war eine der erfolgreichsten US-Glam-Metal-Bands der 80er Jahre. Ihre Band-Geschichte mit all den Exzessen um Drogen, Alkohol und Star-Liebesaffären soll nun verfilmt und von Netflix produziert werden.

Allgemein gibt der sympathische Schauspieler an, ausschließlich solche Rollen anzunehmen, die ihm auch wirklich zusagen – und das ganz unabhängig von der Gage: "Wenn mir etwas gefällt, ist mir egal, ob am Ende das Konto voll ist. Und außerdem kannst du manche Sachen mit Geld nicht bezahlen." Ein Veröffentlichungsdatum von "Dirt" gibt es übrigens noch nicht – es bleibt also abzuwarten, wie Iwan sich als waschechter Rockstar macht.

140895

Iwan Rheon in seiner "Game of Thrones"-Rolle Ramsay BoltonHBO/ WENN
Iwan Rheon in seiner "Game of Thrones"-Rolle Ramsay Bolton
Mötley-Crüe-Gitarrist Mick Mars bei einem Auftritt in Los AngelesMichael Buckner/ Getty Images
Mötley-Crüe-Gitarrist Mick Mars bei einem Auftritt in Los Angeles
Iwan Rheon mit seiner Freundin Zoe GrisedaleGetty Images
Iwan Rheon mit seiner Freundin Zoe Grisedale
Glaubt ihr, Iwan Rheon kann in der Rolle als Rockstar Mick Mars überzeugen?173 Stimmen
162
Klar, ich freue mich schon drauf!
11
Nein. Das passt nicht zu ihm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de