Morgen Kinder wird's was geben – und zwar Megastar Chris Brown (28)! Der Sänger hat sich kurzerhand selbst zum Geschenk gemacht. Völlig unangekündigt spazierte er samt Team in die Turnhalle einer Schule in den USA und lieferte eine Show ab. Doch nicht nur Chris' Auftritt begeisterte das völlig überraschte Publikum!

Er machte aus dem Basketballfeld kurzerhand einen heißen Dancefloor! Der "With You"-Interpret brachte die Schüler der Colombia Middle School in Decatur, im Bundesstaat Gergia, zum Ausrasten, wie Daily Mail berichtet. Doch auch die Pauker waren total verblüfft – eine Lehrerin freute sich so sehr über seinen Besuch, dass sie völlig aufgelöst in Tränen ausbrach. Und als wäre das Spontan-Event des Popstars nicht schon genug, verfolgte Chris sogar noch ein weiteres Ziel: Er spendete der Bildungsstätte über 42.000 Euro! Wieso er sich genau diese Penne aussuchte, hat er nicht verraten. Vielleicht hat ihn die vorweihnachtliche Gönner-Stimmung zu dieser guten Tat getrieben!

Bei diesem Geschenk hat er sich jedenfalls ein paar Gedanken mehr gemacht – für das Präsent an seine Tochter gab es einen Mega-Shitstorm! Auch wenn sich die kleine Royalty Brown (3) über den zuckersüßen Babyaffen als Haustier gefreut hat, kam es so gar nicht bei seinen Followern auf Instagram an. "Ein Affe ist kein Spielzeug", kommentierte ein User das Tochter-Tierchen-Video.

Chris Brown, Sänger und Rapper
Jonathan Leibson/Getty Images for Riveting Entertainment
Chris Brown, Sänger und Rapper
Chris Brown bei einem Konzert in Los Angeles, Juni 2018
Ser Baffo/Getty Images for BET
Chris Brown bei einem Konzert in Los Angeles, Juni 2018
Chris Brown und seine Tochter Royalty 2017
Getty Images
Chris Brown und seine Tochter Royalty 2017
Was haltet ihr von Chris Browns Schul-Auftritt?108 Stimmen
94
Super cool! Ich hätte mich auch total gefreut.
14
Alles nur Show. Damit will er sicher nur sein schlechtes Image aufbessern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de