Jennifer Frankhauser (25) hat ihren Lebenswillen noch lange nicht eingebüßt. Trotz der vielen Schicksalsschläge, die sie dieses Jahr ertragen musste, versucht sie sich zurück ins Leben zu kämpfen. Im Frühjahr verlor die Sängerin plötzlich ihren Vater. Wenig später verstarb auch ihr Manager. Auch der Streit mit ihrer Schwester Daniela Katzenberger (31) und die Trennung von ihrem Freund zerrten an Jennys Nerven. Jetzt beweist sie mit diesen berührenden Worten: Sie ist zurück und steht zu sich selbst!

Ein Instagram-Bild betitelte sie mit einem emotionalen Statement: "Es ist okay Angst zu haben. Aber geh da raus, öffne dich, liebe, hasse, mache Fehler, lerne und werde mit jedem Schritt, den du machst, stärker." Neben Mutter Iris (50) stehen der 25-Jährigen auch ihre zahlreichen Fans zur Seite: "Du bist so eine liebe Person. Einfach Perfekt. Bleib einfach so, wie du bist", schreibt eine Followerin. Das freut Jenny: "Du glaubst gar nicht, wie schön das ist zu hören, dass ich dir und vielleicht ein paar Menschen da draußen etwas Mut machen kann" , bedankte sie sich.

Vielleicht hilft ihr ja die nächste große Aufgabe auch dabei, weiterhin mit Mut durchs Leben zu schreiten. Jenny soll ab Januar im Dschungelcamp zu sehen sein. So einige Stars haben in der Show bereits große persönliche Hindernisse gemeistert und eigene Grenzen überschritten – in der vergangenen Staffel beispielsweise Hanka Rackwitz (48), die es sogar unter die Top 3 des Dschungels schaffte.

Jennifer Frankhauser und Daniela KatzenbergerInstagram / jenny_frankhauser; danielakatzenberger
Jennifer Frankhauser und Daniela Katzenberger
Jennifer Frankhauser und ihr VaterFacebook / Jenny Frankhauser
Jennifer Frankhauser und ihr Vater
Jennifer Frankhauser und Iris KleinInstagram / jenny_frankhauser
Jennifer Frankhauser und Iris Klein
Wie findet ihr das emotionale Statement von Jenny?446 Stimmen
192
Wow, sie ist wirklich stark. Klasse, wie sie das alles meistert!
254
Ich finde die Aussage nicht so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de