Während der Weihnachtsfeiertage lief "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" zig Mal über die deutschen TV-Bildschirme. Die Märchenverfilmung bringt seit Jahrzehnten alle Generationen zusammen, doch was verbindet Ella Endlich (33) mit dem Xmas-Klassiker? Ihr Song “Küss mich, halt mich, lieb mich” aus dem Jahr 2009 ist die erste Neuvertonung der Titelmelodie, die überhaupt veröffentlicht werden darf. "Das gehört auch zu meiner Kindheit und gehört zu meiner Gegenwart. Jetzt befinden wir uns wieder in der Weihnachtszeit und die Menschen sehen den Film 15, 16, 17 Mal im Fernsehen. Die Musik wird geliebt", erzählte die 33-Jährige bei der Miniatur-Ausstellung Little BIG City in Berlin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de