Traurige Nachrichten in der Metal-Pop-Szene! Die japanische Band Babymetal trauert um einen Gitarristen. Mikio Fujioka verstarb vergangenen Freitag überraschend.

Die Frau des Musikers gab über Twitter bekannt, dass Mikio Ende Dezember von einer Aussichtsplattform stürzte und dann im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Genauere Informationen wurden allerdings nicht veröffentlicht. Er wurde nur 36 Jahre alt und hinterlässt neben seiner Partnerin auch die zwei gemeinsamen Töchter. Der Künstler, der auch den Spitznamen Ko-Gami trug, war Mitglied der Kami Band, die gemeinsam mit Babymetal tourte. In einem Statement gedachten die Girls der Gruppe ihrem Freund und Co-Musiker auf Instagram: "Die 'kleine' Gitarre Kami von BABYMETALs Kami-Band ist in die Metal-Galaxis entwichen. Wir hoffen, dass er nun mit seinem Gitarren-Meister A. Holdsworth vereint ist und eine epische Gitarren-Session mit ihm genießt."

Erst Mitte Dezember musste auch die K-Pop-Gemeinde einen schmerzlichen Verlust ertragen. Der südkoreanische Sänger Kim Jong-hyun (✝27) der Band SHINee beging Selbstmord.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Mikio Fujioka, Gitarrist von BabymetalInstagram / mikio158cm
Mikio Fujioka, Gitarrist von Babymetal
BabymetalInstagram / babymetal_official
Babymetal
Kim Jong-Hyun, Sänger der Boyband SHINeeInstagram / jonghyun.948
Kim Jong-Hyun, Sänger der Boyband SHINee


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de