Karriere-Push für Maurice Gajda! Der Galileo-Reporter moderierte im letzten Jahr bereits erfolgreich die Abenteuer-Show Global Gladiators, in der Prominente wie Oliver Pocher (39) in der afrikanischen Wüste Wettkämpfe austragen mussten. Nun aber geht es für Maurice nach Asien: Er wird die Olympischen Winterspiele begleiten.

Im südkoreanischen Pyeongchang messen sich ab dem 9. Februar die Wintersportler aus aller Welt. Maurice hat Promiflash nun erzählt, dass auch er vor Ort sein wird: "Eurosport überträgt Olympia und ich darf dabei sein, jeden Tag meine Runden so durch Korea drehen und die Zuschauer sind wirklich hautnah dabei." Für den 34-Jährigen ist das eine Mega-Chance. "Olympia zu machen ist 'once in a lifetime'. Ich weiß nicht, ob ich das jemals wieder machen darf. Es ist großartig", erklärte er weiter.

Auf die Arbeit und die Zeit in Südkorea freut sich Maurice sehr. Doch das Essen dort bereitet ihm ein wenig Sorgen: "Ich glaube, damit habe ich große Schwierigkeiten. Ich nehme mir ein paar Müsliriegel mit, dann werde ich das schon überleben."

Maurice Gajda in IschglInstagram / mauricegajda
Maurice Gajda in Ischgl
Maurice Gajda, ModeratorInstagram / mauricegajda
Maurice Gajda, Moderator
"Global Gladiators"-Kandidaten 2017Cinamon Red/WENN.com
"Global Gladiators"-Kandidaten 2017
Glaubt ihr, Maurice wird seine Sache gut machen?96 Stimmen
74
Absolut, das hat er drauf
22
Nein, so richtig kann ich mir das nicht vorstellen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de