Er sorgt jetzt für frischen Wind bei "Guten Morgen Deutschland"! Im März hatte sich mit Florian Ambrosius (43) ein beliebtes Gesicht des RTL-Frühmagazins verabschiedet: Nach knapp zwei Jahren hatte der Moderator entschieden, sich anderen Projekten zuzuwenden. Nun ist auch ein Nachfolger für den 43-Jährigen gefunden: Ab sofort wird Maurice Gajda die Zuschauer in den Tag begleiten – eine ganz besondere Herausforderung!

Der gebürtige Magdeburger werde die zweieinhalbstündige Infosendung künftig mindestens eine Woche im Monat an der Seite von Jennifer Knäble (39) präsentieren, erklärte RTL in einer Mitteilung. Am Freitag kann sich das Publikum einen ersten Eindruck von dem 36-Jährigen machen, am Montag dann tritt Maurice seinen neuen Job ganz offiziell an. "Das frühe Aufstehen wird schon eine kleine Herausforderung für mich, deshalb habe ich mir extra bereits zwei Wecker gekauft, damit ich bloß nicht verschlafe", schilderte er seine Vorbereitungen.

Für viele Zuschauer dürfte der Journalist kein Unbekannter sein: Nachdem er immer wieder bei "Galileo" zu sehen gewesen war, übernahm Maurice bei ProSieben mit Global Gladiators 2017 sein erstes eigenes Moderations-Projekt. Wenige Monate später durfte er sich dann als Olympia-Reporter in Südkorea bei den Winterspielen in Pyeongchang beweisen.

Susanna Ohlen, Maurice Gajda und Angela Finger-Erben (v.l.n.r.) bei "Guten Morgen Deutschland"TVNOW / Guido Engels
Susanna Ohlen, Maurice Gajda und Angela Finger-Erben (v.l.n.r.) bei "Guten Morgen Deutschland"
Maurice Gajda, ModeratorCinamon Red/WENN.com
Maurice Gajda, Moderator
"Global Gladiators"-Kandidaten 2017Cinamon Red/WENN.com
"Global Gladiators"-Kandidaten 2017
Freut ihr euch auf Maurice bei "Guten Morgen Deutschland"?400 Stimmen
306
Ja, er macht das sicher prima!
94
Ich hätte mir einen anderen Moderator gewünscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de