Hängt er seine Schauspielkarriere jetzt an den Nagel? Seit 2004 steht Tom Beck (39) hinter der Kamera. Was mit kleineren Fernsehproduktionen anfing, entwickelte sich zu einem echten Erfolg. Seinen großen Durchbruch feierte er als Hauptkommissar Ben Jäger in der Serie Alarm für Cobra 11. Selbst an der Seite von Kult-Star Til Schweiger (54) machte der Brünette stets eine außerordentlich gute Figur. Umso trauriger, dass jetzt Schluss sein soll mit Filme drehen, zumindest vorerst.

Dass Tom eine zweite große Leidenschaft hat, ist kein Geheimnis. Neben seiner Schauspielerei startete er 2011 als Musiker durch. Fans des TV-Beck müssen jetzt ganz stark sein, seine Gitarre wird ab sofort nämlich erstmal Vorrang haben: "Ich habe mir vorgenommen, bis zum Sommer nur noch Musik zu machen, ein Album zu produzieren, Songs zu schreiben und auf Tour zu gehen", verriet er bereits vor Weihnachten gegenüber Promiflash. Vor allem sein mit Dreharbeiten vollgepacktes Jahr 2017 sei der Grund dafür, dass er diesem Bereich jetzt erst einmal etwas Pause gönnen wolle.

Auch wenn sich für den 36-Jährigen Musik und Schauspielerei bedingen, sei es für ihn unmöglich, beides gleichzeitig auszuüben: "Ich kann nicht zum Drehen gehen und abends noch einen Song raushauen. Ich brauche die volle Konzentration auf das jeweilige Projekt. Wenn ich drehe, bin ich da völlig involviert und habe auch keinen Kopf für Songs." 2018 scheint es dann eher umgekehrt zu sein. Musik an erster Stelle, Filme müssen warten.

Tom Beck und Erdogan Atalay bei "Alarm für Cobra 11"RTL / Guido Engels
Tom Beck und Erdogan Atalay bei "Alarm für Cobra 11"
Tom Beck, SchauspielerWENN
Tom Beck, Schauspieler
Tom Beck auf der BühneAndreas Rentz / Getty Images
Tom Beck auf der Bühne
Was sagt ihr dazu, dass Tom erstmal nicht vor der Kamera stehen wird?248 Stimmen
143
Schade, ein Verlust für die deutsche Filmlandschaft
105
Musik ist auch toll, ich freu mich auf Album und Tour


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de