Sex und Zickereien verkaufen sich gut – zumindest für Der Bachelor geht dieses Konzept voll auf! Keine Folge der bisherigen Staffel mit Junggeselle Daniel Völz (32) fesselte bisher mehr Zuschauer vor den Fernsehgeräten, als die von diesem Mittwoch. Lag es am Zick- und Zoffpotenzial der bissigen Rosenanwärterinnen?

Keine Frage, die vierte Episode des RTL-Dating-Formats hatte es in sich: Daniel lud mit Single-Lady Carina Spack die erste Teilnehmerin ein, die Nacht bei ihm im Bachelor-Haus zu verbringen – heiße Knutschszenen inklusive. Währenddessen wurde in der Villa der Kandidatinnen ohne Ende gelästert. Kostprobe gefällig? "Für mich ist das genetischer Sondermüll", zog Neu-Zugang Samira Klampfl über einige Mitstreiterinnen her. Außerdem beschuldigten sich die liebeshungrigen Damen gegenseitig untereinander, nicht wegen Daniel, sondern wegen des Ruhms bei der Show mitzumachen.

Und die Fans? Sie liebten das emotionale Spektakel! Wie DWDL berichtet, lag die Quote in dieser Woche das erste mal seit zwei Jahren wieder über 20 Prozent Marktanteil, genauer gesagt bei 20,8. Für diesen Wert sorgten 2,04 Millionen Zuschauer, die zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Insgesamt sahen 3,39 Millionen Menschen (10,9 Prozent) zu.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Carina Spack und Daniel Völz bei "Der Bachelor" 2018MG RTL D
Carina Spack und Daniel Völz bei "Der Bachelor" 2018
"Der Bachelor"-Kandidatinnen Meike Emonts und Yeliz KocMG RTL D
"Der Bachelor"-Kandidatinnen Meike Emonts und Yeliz Koc
Die Bachelor-Ladys in ihrer Villa in MiamiMG RTL D
Die Bachelor-Ladys in ihrer Villa in Miami
Glaubt ihr, die Zickereien und das erste Übernachtungs-Date haben für die Rekord-Quoten gesorgt?1136 Stimmen
1004
Ja, die Leute wollen streitende Bachelor-Kandidatinnen sehen!
132
Nein, ich glaube, das ist einfach nur Zufall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de