Für die dänischen Royals wurde das Jahr 2018 traurig eingeläutet. Königin Margrethes (77) Ehemann Prinz Henrik (✝83) litt schon seit Dezember an einem schweren Lungeninfekt. So ganz erholte er sich offenbar nicht mehr und verstarb am vergangenen Dienstag auf Schloss Fredensborg. Nun fand die Trauerfeier für den Prinzgemahlen statt, bei der die Witwe bittere Tränen vergoss.

In der Kirche von Schloss Christiansborg in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen fand der Trauergottesdienst für den verstorbenen Prinzen statt, wie auf der offiziellen Webseite des dänischen Adelshauses zu lesen ist. Selbstverständlich richtete sich der Blick der Öffentlichkeit vor allem auf die 77-Jährige Regentin. Sie bewahrte zumindest für einen Großteil der Trauerzeremonie Fassung und konnte sogar ab und zu lächeln. Doch weitere Bilder sprechen wiederum eine andere Sprache: Margrethe weint darauf bittere Tränen, muss sich mit einem Taschentuch behelfen.

Auch den Rest der dänischen Königsfamilie hat Henriks Tod offensichtlich hart getroffen. So hatte Prinzessin Marie, die Frau vom jüngsten Sohn des Verstorbenen – Prinz Joachim – ganz rote Augen vom Weinen.

Königin Margrethe II. bei einer Trauerfeier
Getty Images
Königin Margrethe II. bei einer Trauerfeier
Prinzessin Benedikte und Königin Margrethe 2019
Getty Images
Prinzessin Benedikte und Königin Margrethe 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de