Wartet jetzt das nächste Highlight auf die beiden? Für Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) wurde vor einer Woche der Traum von der Goldmedaille wahr: Bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang belegte das Eiskunstlaufpaar den ersten Platz und holte sich mit einer Kürwertung von 159,31 Punkten zusätzlich den Weltrekord – ein echter Höhepunkt in ihrer Karriere! Hängt Aljona ihre Schlittschuhe nun vielleicht schon bald für den Nachwuchs an den Nagel?

Im Bunte-Interview sprach die gebürtige Ukrainerin über die Zukunftspläne mit ihrem Schatz Liam Cross: "Liam ist der ideale Vater, natürlich möchte ich Kinder – aber erst nach meiner Karriere." Die Babyplanung scheint also auf Eis gelegt – zumindest vorläufig! Bevor es mit der Familiengründung weitergeht, will die 34-Jährige auf alle Fälle noch einige Pirouetten drehen: Denn offenbar plant sie bereits, 2022 im chinesischen Peking wieder an den Start zu gehen. "Bei den nächsten Olympischen Spielen wäre ich 38, mein Körper ist noch fit. Alter ist nur eine Zahl, ich fühle wie 18", erklärte die Olympionikin weiter.

Erst vor Kurzem hatten die Turteltauben von ihrer romantischen Lovestory erzählt: Vor knapp vier Jahren lernten sich die Athletin und der britische Maler bei einem Pokerabend mit Freunden kennen. Zum ersten Date war der Grafikdesigner dann sechs Kilometer von seinem Heimatort Tiefenbach in Aljonas Trainingstadt gejoggt, weil er kein Auto hatte. Doch der Einsatz hat sich gelohnt: Seit 2016 sind die beiden glücklich verheiratet!

Aljona Savchenko und Ehegatte Liam Cross bei den Olympischen Winterspielen 2018Getty Images / Jamie Squire
Aljona Savchenko und Ehegatte Liam Cross bei den Olympischen Winterspielen 2018
Aljona Savchenko und ihr Mann Liam CrossInstagram / aljonasavchenko
Aljona Savchenko und ihr Mann Liam Cross
Liam Cross und Aljona SavchenkoInstagram / aljonasavchenko
Liam Cross und Aljona Savchenko
Glaubt ihr, dass Aljona noch einmal bei Olympia an den Start gehen wird?358 Stimmen
258
Klar, warum nicht? Wenn sie fit genug ist, spielt das Alter keine Rolle.
100
Ob sie da mithalten kann? Die jüngere Konkurrenz schläft nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de