Diese Tragödie schockte am Dienstag die ganze Welt! Die Broadway-Darstellerin Ruthie Ann Miles (34) verlor bei einem Autounfall ihre vierjährige Tochter Abigail. Als die schwangere Schauspielerin gemeinsam mit ihrer Erstgeborenen, einer Freundin und deren einjährigen Sohn die Kirche in Brooklyn verließ, verlor eine Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen und bretterte auf den Bordstein. Die beiden Kids verstarben vor den Augen ihrer Mütter noch am Unfallort. Einen Tag nach der Katastrophe kommt nun heraus: Die Fahrerin hätte gar nicht am Steuer sitzen dürfen!

Dorothy Bruns leidet seit Jahren an Multiple Sklerose, einer chronisch entzündlichen Erkrankung des zentralen Nervensystems. In den letzten Wochen verschlimmerte sich ihre körperliche Verfassung dermaßen, dass sie sogar Probleme beim Laufen hatte. "Sie lief stets gebeugt und sehr langsam. Außerdem konnte sie kaum noch sprechen", berichtet aktuell ein Nachbar gegenüber NY Daily News. Aufgrund ihrer körperlichen Verfassung riet ein Arzt der New Yorkerin daher, sich nicht mehr selbst hinters Steuer zu setzen.

Am Dienstag ignorierte Dorothy Bruns diesen Rat, fuhr mit ihrem weißen Volvo durch Brooklyn und verursachte den tödlichen Crash, indem sie eine rote Ampel überfuhr. Genau wie der schwangere Musicalstar Ruthie befindet sich auch die 44-Jährige seitdem im Krankenhaus. "Normalerweise werden Fahrer in ähnlichen Fällen in Untersuchungshaft genommen. Das kann in den nächsten Tagen immer noch passieren", erklärt ein Polizeisprecher. Dorothy Bruns droht ein Verfahren wegen Totschlag.

Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter AbbyGetty Images
Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter Abby
Ruthie Ann Miles bei den Tony Awards 2015Theo Wargo/Getty Images for Tony Awards Productions
Ruthie Ann Miles bei den Tony Awards 2015
Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter AbbyTwitter / Ruthie Ann Miles
Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter Abby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de