Wie viel kann eine Frau ertragen? Das fragt man sich unweigerlich beim Fall von Broadwaystar Ruthie Ann Miles. Erst vor wenigen Wochen verlor sie bei einem schrecklichen Unfall ihre vierjährige Tochter. Eine Fahrerin, die überhaupt nicht am Steuer hätte sitzen dürfen, missachtete eine rote Ampel. Nun, nur zwei Monate später, der nächste schreckliche Schicksalsschlag: Die Schauspielerin hat ihr ungeborenes Kind verloren.

In einem bewegenden Statement gab der Anwalt von Ruthie und ihrem Ehemann Jonathan Blumenstein gegenüber New York Daily News diese traurige Nachricht bekannt. "Zum Zeitpunkt des Unfalls war Ruthie schwanger und wurde schwer verletzt. Am vergangenen Freitag haben die beiden ihr Baby verloren", hieß es in der Erklärung. Das ungeborene Mädchen hatte sogar schon einen Namen. Die Kleine sollte Sophia Rosemary Wong heißen. "Der Schmerz, den Ruthie und Jonathan erleiden müssen, ist unmöglich zu erfassen", sagte der Sprecher abschließend.

Nur wenige Tage nach dem tragischen Unfall hatte es noch geheißen, dass das Kind wohlauf sei. Während ihre Tochter Abigail damals tödlich verletzt wurde, erlitt die 35-Jährige mehrere Platzwunden.

Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter AbbyGetty Images
Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter Abby
Ruthie Ann Miles bei dem Grammy Awards in Los AngelesLarry Busacca/Getty Images for NARAS
Ruthie Ann Miles bei dem Grammy Awards in Los Angeles
Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter AbbyTwitter / Ruthie Ann Miles
Ruthie Ann Miles mit ihrer Tochter Abby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de