Es war eine herbe Enttäuschung für alle Katzen-Fans: Daniela Katzenberger (31) musste ihre Teilnahme bei Let's Dance im letzten Moment aus gesundheitlichen Gründen absagen. Das Immunsystem der Kultblondine sei nicht stark genug für die TV-Herausforderung. Profitänzer Christian Polanc (39), der auch in diesem Jahr wieder mit einem Promi übers Parkett wirbelt, ist sich aber sicher: Daniela wäre ein Highlight für die Show gewesen!

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

"Ich glaube, sie wäre schon eine Bereicherung für die Sendung. Sie hat ja auch eine witzige Art und ein lockeres Mundwerk", erklärte der Tanztrainer im Promiflash-Interview im LifePark May in Ingolstadt. Daniela erinnere ihn damit an eine andere Promi-Dame, mit der er in der siebten "Let's Dance"-Staffel die Hüften schwang: Carmen Geiss (52)! "Die redet halt auch so, wie es ihr gerade aus dem Mund herauskommt. Von daher hätte ich das, glaube ich, schon witzig gefunden", erzählte der 39-Jährige.

Christian könne aber nachvollziehen, dass Daniela ihrer Gesundheit zuliebe das Tanz-Handtuch so frühzeitig geworfen habe. "Ich sage mal, gerade für die Prominenten, die haben nur einmal die Chance, bei 'Let's Dance' mitzumachen und das dann zu machen, wenn man nicht hundertprozentig fit ist, vorher schon, würde ich auch keinem empfehlen", sagte Christian im Gespräch.

sen!

Christian Polanc, TänzerChristian Augustin/Getty Images
Christian Polanc, Tänzer
Carmen Geiss und Christian Polanc bei "Let's Dance"RTL / Stefan Gregorowius
Carmen Geiss und Christian Polanc bei "Let's Dance"
Christian PolancRTL / Stefan Gregorowius
Christian Polanc
Findet ihr auch, dass Daniela für die Show eine Bereicherung gewesen wäre?359 Stimmen
305
Ja, auf jeden Fall! Mit ihr wäre es bestimmt so lustig geworden!
54
Mir gefallen andere Promis besser, wenn ich ehrlich bin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de