Sie haben sich noch nicht für einen Namen entschieden. Erst vor wenigen Wochen verkündete Schauspielerin Sila Sahin (32) ihre Schwangerschaft. Im Sommer dieses Jahres soll der Nachwuchs des ehemaligen GZSZ-Stars und seinem Mann, Profifußballer Samuel Radlinger (25), auf die Welt kommen. Es wird also langsam Zeit, sich Gedanken über Babynamen zu machen! Macht Sila es etwa wie Kim Kardashian (37) und benennt ihr Kind nach einem Ort?

Bei JamFM plauderte die werdende Mutter über ihre Schwangerschaft und verriet auch, dass der Babyname ein kleiner Streitpunkt für sie und ihren Mann Samuel darstelle. Eine Option wäre es natürlich, das Problem à la Hollywood zu lösen. "Ich mache es wie Kim Kardashian und nenne es einfach nach einer Stadt. Ich mag Berlin, also warum nicht Berlin? Vielleicht so als Zweitname", scherzte der Offscreen-Star. So ganz ernst gemeint ist das natürlich nicht, denn für die Deutsch-Türkin sind die Kindernamen des gesamten Kardashian-Jenner-Clans ein absolutes No-Go.

Etwas Zeit haben Sila und ihr Samuel ja noch, um sich zu einigen. Jetzt sind die beiden erst einmal nach Norwegen gezogen. Dort soll das Baby dann auch geboren werden.

Kim Kardashian mit ihrer Tochter Chicago WestInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian mit ihrer Tochter Chicago West
Sila Sahin mit ihrem Mann Samuel RadlingerInstagram / diesilasahin
Sila Sahin mit ihrem Mann Samuel Radlinger
Sila Sahin und Samuel Radlinger am Berg Fløyen in NorwegenInstagram / diesilasahin
Sila Sahin und Samuel Radlinger am Berg Fløyen in Norwegen
Glaubt ihr, dass Silas Baby einen ähnlich außergewöhnlichen Namen wie der Kardashian-Nachwuchs bekommt?787 Stimmen
643
Nein, auf gar keinen Fall!
144
Es wird zumindest kein Allerweltsname sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de