Sie hat einfach sehr weibliche Kurven! GNTM-Kandidatin Gerda Lewis hat mit ihrer Ausstrahlung schon in den letzten Wochen immer wieder polarisiert. Sie läuft, guckt und ist einfach durch und durch sexy. Daran sind ihre Rundungen sicherlich nicht ganz unschuldig. Für ein Model hat die 25-Jährige nämlich ordentlich Holz vor der Hütte! Kein Wunder also, dass es beim wilden Rodeo-Shooting heute den ein oder anderen Busenblitzer gab!

Gerdas pralle Oberweite passte einfach nicht so richtig in das knappe Outfit. Schon bevor sich die Beauty auf das Einhorn schwang, stellte sie fest: "Ich glaube schon, dass es mit größeren Brüsten manchmal schwieriger ist, in die Klamotten zu passen. Da könnten sich die Designer ruhig mal was einfallen lassen." Beim wilden Rodeoritt passierte es dann: Immer wieder fiel ihr Busen aus dem Kleid. Mehrmals rief Model-Mama Heidi Klum (44) ihr zu: "Dein Busen ist zu sehen!" Trotzdem zog die Kölnerin das Shooting durch und konnte sogar die Chefjurorin von sich überzeugen.

"Die ersten Mädchen waren totale Schlaftabletten. Gerda bringt jetzt wieder Schwung in die Bude. Und damit punktet sie halt", lautete das Fazit der Oberchefin. Trotzdem kritisierte das Topmodel Gerda schon des Öfteren für ihre superlaszive Ausstrahlung.

Gerda LewisInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis
Gerda Lewis, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, GNTM-Kandidatin 2018
Pia Riegel und Gerda Lewis, Kandidatinnen bei "Germany's next Topmodel"Instagram / gerda.topmodel.2018
Pia Riegel und Gerda Lewis, Kandidatinnen bei "Germany's next Topmodel"
Glaubt ihr, dass Gerdas Kurven auf Dauer ein Problem für ihre Modelkarriere sind?1213 Stimmen
851
Ja, wenn ihr die Designer-Teile nicht passen, wird es schwierig!
362
Nein, sie begeistert die Kunden mit ihrer Ausstrahlung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de