Er spricht über den Mann, den er im Film verkörperte: Eddie Redmayne (36) spielte 2014 in dem Streifen "Die Entdeckung der Unendlichkeit" den Physiker und Astrophysiker Stephen Hawking (✝76). Seine Darstellung des an ALS erkrankten Genies bescherte ihm seinen ersten Oscar. Zu dem Tod des berühmten Wissenschaftlers hat sich Eddie noch nicht geäußert – aber SO bewundernd sprach der Acadamy Award-Träger zu Hawkings Lebzeiten über ihn!

In der Late-Night-Show Jimmy Kimmel Live! beschrieb der Brite den Astrophysiker als einen der charismatischsten Männer, die er je getroffen hätte und als jemanden, der definitiv ein Frauenheld sei. Er habe mit Stephen außerdem einen sehr großzügigen Menschen kennen lernen dürfen. In dem Talk-Format verglich er den damals 73-Jährigen aufgrund seines schäbigen und coolen Sex-Appeals mit Schauspiel-Ikone James Dean (✝24).

Auch Stephen war voll des Lobes für den Mann, der ihn porträtierte. "Meine besten Glückwünsche an Eddie Redmayne, der einen Oscar dafür bekommen hat, mich in 'Die Entdeckung der Unendlichkeit' zu spielen. Das hast du gut gemacht, Eddie, ich bin sehr stolz auf dich", gratulierte er dem Schauspieler damals via Facebook.

Stephen Hawking bei einem Vortrag in CambridgeBryan Bedder/Getty Images for Breakthrough Prize Foundation
Stephen Hawking bei einem Vortrag in Cambridge
Eddie Redmayne als Stephen HawkingWENN
Eddie Redmayne als Stephen Hawking
Stephen Hawking, AstrophysikerNiklas Hallen / Getty Images
Stephen Hawking, Astrophysiker
Frage0 Stimmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de