Was hat Eddie Redmayne (33) da nicht Großartiges geleistet: Obwohl er wahrhaft Respekt davor hatte, den brillanten Physiker Stephen Hawking (73) im Biopic "Die Entdeckung der Unendlichkeit" zu verkörpern, hat er diese Aufgabe dennoch mit Bravour gemeistert. Von der Academy gab es dafür am Sonntagabend sogar den Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller"! Ein Triumph für den Mimen, welcher auch den Porträtierten selbst mit Freude erfüllt.

Eddie Redmayne
WENN
Eddie Redmayne

Gerade einmal seit ein paar Monaten findet man den Wissenschaftler Stephen offiziell auf Facebook, jetzt hat er das soziale Netzwerk genutzt, um dem britischen Darsteller mit einer kurzen, aber nicht weniger herzlichen Botschaft dafür zu gratulieren, dass er in Los Angeles ausgezeichnet wurde: "Meine besten Glückwünsche an Eddie Redmayne, der einen Oscar dafür bekommen hat, mich in 'Die Entdeckung der Unendlichkeit' zu spielen. Das hast du gut gemacht Eddie, ich bin sehr stolz auf dich!" Ein Lob von jenem Mann zu bekommen, dessen bewegende Geschichte man auf der Leinwand mitinszenierte, dürfte wohl das allergrößte Kompliment sein! Wunderbar, dass auch Stephen mit seiner Film-Verkörperung so rundum zufrieden ist.

Eddie Redmayne
Getty Images
Eddie Redmayne
Eddie Redmayne
Getty Images
Eddie Redmayne